Neuigkeiten

14.08.2019 Mittwoch  Schnupperwache am Hengsteysee

Was macht die DLRG eigentlich außerhalb des Schwimmbades?

Um diese und noch viele weitere Fragen zu beantworten veranstaltete die DLRG OG Hörde dieses Jahr einen  Schnupperwachtag. Dazu wurden die Teilnehmer der Schwimmkurse zur Wachstation am Hengsteysee eingeladen, um ihnen zu zeigen was man bei der DLRG noch alles so machen kann. Bei der Veranstaltung konnten die Schnupperwachgänger in das Einzatgebiet der Einsatztaucher, der Strömungsretter und der Boote reinschauen und auch allgemeine Dinge wie Knoten und den Wachalltag kennen lernen. Bei den Einsatztauchern wurde den Teilnehmern die Ausrüstung erklärt und es durfte natürlich auch selbst viel ausprobiert werden. Während einer kleinen Erkundungsfahrt mit dem Motorrettungsboot auf dem Hengsteysee erfuhren die Teilnehmer viel über die Ausrüstung und Funktion des Rettungsbootes. Die Strömungsretter der Ortsgruppe Hörde zeigten zudem noch, wie auch in Gewässern mit starker Strömung Menschen gerettet werden können. Auch dabei konnten die Teilnehmer wieder viele Fragen stellen und aktiv mit anpacken. Die Veranstaltung ist aus Sicht der Ortsgruppe Hörde gelungen. Wir bemühen uns nächstes Jahr wieder eine Schnupperwache stattfinden zu lassen um noch weiteren interessierten Teilnehmern die Vielseitigkeit der DLRG zu zeigen.

Kategorie(n)
Ortsgruppe

Von: Lina Bitter

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Lina Bitter:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden